29 EMF als Fluggast

Der Fluggast

Dazu passend noch ein paar Ausführungen, die ich schon immer als Fluggast einfügen wollte. Denn als Nutzer eines Verkehrsfliegers unterliegen Sie den internationalen Verkehrsbestimmungen, die nicht immer von wirklicher Logik gezeichnet sind. Lassen Sie es mich kurz sagen: das Verbot, während Start und Landung elektronische Geräte zu benutzen, hat vor allem etwas damit zu tun, dass Sie als Fluggast im Notfall die Durchsagen hören sollen, um schnell reagieren zu können. Am 7.3.2008 ging die Aussage von Minister Tiefensee (damals deutscher Verkehrsminister) durch die Presse, dass die Fluggesellschaften selbst bestimmen dürfen, ob Mobiltelefone an Bord benutzt werden dürfen.

HubschrauberstaffelAls Fluggast dürfen Sie keine elektronischen Geräte betreiben, die kräftige elektromagnetische Wellen aussenden. Wie Sie vielleicht wissen, sind die normalen elektrischen und elektronischen Geräte alle theoretische Störer, halten aber bestimmte Grenzwerte für diese Störstrahlung ein.  Verkehrsflieger sind in bestimmten Bereichen sehr empfindlich, wobei hier die modernen Geräte Techniken einsetzen, die gegen klassische Störungen verhältnismäßig immun sind.  Theoretisch könnten Störungen von einem elektronischen Gerät ausgerechnet in die elektronische Steuerung des Flugzeuges einstrahlen und dort unangenehme Zustände auslösen. In der Praxis wird dem durch (wie vor gesagt) technische Verfahren und durch ausreichende Störfestigkeiten und durch redundante Ausrüstung vorgebeugt. Zu dem müsste man sich fragen, wie man so starke Sender durch die derzeit recht rigiden Gepäckbestimmungen an Bord eines Flugzeugs bekommt!

Als Fluggast ist man im Flugzeug elektromagnetischen Feldern durch diese Maschine ausgesetzt. Nach meinen Nachfragen wird angeblich ein EMF-Test durchgeführt, die Vorgaben der üblichen EU-Richtlinien "weit" eingehalten, also weit unter den Grenzwerten. Bei diesen Nachfragen kam es immer wieder zu Verwechselungen mit der Strahlung aus dem Weltraum (vor allem in anderen anderen Frequenz-Bereichen), die ich hier nicht Thema sind!

Und noch ein Nachsatz: beruflich erlebe ich immer wieder den Versand per Luftpost von elektronischen Geräten - teilweise mit eingebauten Batterien. In einem Fall waren unbeabsichtigt die Geräte eingeschaltet worden und erwärmten sich stark während des Transports...  und selbst bei der Einreise in die USA wurde dies nicht bemerkt!