49 Ausblick

EMF Ausblick - Alles ist Schwingung

Ich hoffe, ich habe Ihnen einige Anregungen gegeben, das Thema EMF mit etwas anderen Augen zusehen. Ja, ich gehöre zu den Technikern, die gerne vorsorglich nur geringe Werte auf den messgerätebn sehen wollen - rein vorsorglich.ich sehe auch die Chancen, die sich durch das in Europa konzentrierte Know-how ergeben können, wenn man dieses EMF&Medizin-Wissen zu nutzen versteht. Aktuell bin ich dabei, einige Ideen, auf die mich ein Radioniker brachte, auf meine Weise zu überprüfen.

Ganz optimistisch möchte ich behaupten
„wo eine noch als negativ bewertete Beeinflussung des menschlichen Organismus besteht, ist auch eine positive Wirkung denkbar“.

Auch ist zu vermuten, dass wir hier erst am Anfang einer Nutzbarkeit entsprechender Systeme stehen, die vielleicht sogar unsere Medizin nicht nur ergänzen, sondern revolutionieren.
Ist es nicht auch denkbar, dass wir die Auswirkungen von Naturkräften zwar bemerken, uns aber der komplette Wirkungsgrund noch unklar ist?

Ich bohrte für mich auch etwas in der Quantenphysik und dem neuen physikalischen Weltbild, in dem es keine feste Materie gibt, sondern nur Energie und Information. Ich suchte passende Ansätze. Vorträge, die Lektüre unterschiedlichster Fachliteratur und der kommunikative Austausch mit Gleichgesinnten gaben meinem technisch geprägten Sachverstand eine Idee eines anderen erklärenden Ansatzes. 

Ist es denkbar, mit "Elektrosmog" etwas beschreiben, was erst mit diesen physikalischen Ideen in Übereinstimmung zu bringen ist?

Denn mit schulphysikalischen Kenntnissen sind Aussagen wie "ich fühle, das da alles in Ordnung ist" oder „ich spüre, da ist etwas passiert" ist das gesamte Thema nur undankbar begründbar.

Swami KaleshwarIch bin als Gast in Indien bei Swami Kaleshwar (1973 bis 2012) gewesen, der mich beeindruckte und mich einige Dinge erkennen ließ. Was er zu zeigen versucht, würde ich vielleicht mit einer Welle, die einfach bestehen bleibt, beschreiben - die bestehen bleibt, solange dieser Gedanke getragen wird.   Was noch so als Guru-Satz dasteht, möchte ich anderen vorführen können - nein, derzeit kann ich es nicht.

http://www.kaleshwar.org (externer Link - auf eigene Gefahr...)

„wer kann schon wagen zu behaupten, dass wir alle Naturkräfte kennen oder beschreiben können?“

Es bleibt der Wunsch, dass viele Beteiligte ihr Wissen nicht als absolut ansehen, sondern stets nur als bekannte, benutzte Krücke zur Beschreibung bekannter Wirkungen. Und durch geeignete Dokumentation späteren Generationen die Möglichkeit geben, ohne die Durchführung aufwendiger und oft gesundheitsbeeinträchtigenden Untersuchungen wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse zu erlangen.

Wenn ich einigen an EMF bzw. „Elektrosmog“ interessierten Amateuren hiermit zu zeigen versuche, dass die Anwendung klassischer Technik nicht aus Bösartigkeit oder Unverständnis geschieht, habe ich viel erreicht. Wenn eine Diskussion mit Hersteller und Entwicklern moderner Technik im Sinne eines Erfahrungsaustausches stattfindet, sehe ich darin die Grundvoraussetzung für eine Weiterentwicklung der Technik im Sinne unsere Gesellschaft.

Bislang habe ich oft den Eindruck, dass hier versucht wird, nur eigene Interessen zu propagieren, was überspitzt ausgedrückt zu dem Ruf nach "mehr Forschung, mehr Gelder" führt, ohne die schon lange bekannten Möglichkeiten auszuwerten. Traurig wäre es auch, wenn immer nur versucht wird, abendliche Horrorbeiträge für irgendwelche Medien aus diesen Materialien zu produzieren. Ich hoffe, mit diesen Seiten hier solche Beiträge zu vermeiden und Betroffene zu beruhigen!

Und für alle Leser, die schon aus anderer Richtung kommen und suchen, sage ich hier: "Alles Leben ist Schwingung"